Kategorien

Conserva Ratgeber

Sonderangebote

Notvorratpaket Ratgeber

Seit einigen Jahren steigt im Markt das Angebot an Notvorratpaketen kontinuierlich an.
Dadurch wird dieses aber auch immer unübersichtlicher.

Warnung vor gefährlichen Mogelpackungen.

fake pakete

In den letzten Jahren ist der Markt für Notvorratpakete auf Grund der immer unsicherer werdenden Lage stetig angewachsen. Leider hatte das aber auch zur Folge, dass inzwischen viele extrem unseriöse Angebote von zweifelhaften Anbietern im Markt zu finden sind.

Das kann zur Folge haben, dass Sie im Notfall dann buchstäblich „auf dem Trockenen sitzen“ oder „am Hungertuch nagen“.

expert_service

Damit Sie sich auch für das richtige Notvorratpaket entscheiden und einschätzen können, ob das Paket überhaupt für Sie und ggfs. Ihrer Familie im Notfall geeignet ist, raten wir Ihnen eindringlich dazu sich vor dem Kauf eines Notvorratpaketes beraten zu lassen.

Unsere Beratungs-Hotline ist für Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr unter folgender Rufnummer zu erreichen:

06331 268 668

Sie sollten Sie sich vor dem Kauf immer über die folgenden Eigenschaften des Paketes informieren.

  • Achten Sie unbedingt darauf, dass das Paket mit mindestens 2100 kcal / pro Tag aufwarten kann. Im Markt werden Notvorratpakete angeboten, die weit weniger als 1100 kcal / pro Tag bereitstellen. Dies reicht jedoch bei weitem nicht aus, um einen erwachsenen Menschen mit der notwendigen Energie im Notfall zu versorgen. ---> conserva.de "Kraftpakete"
  • Legen Sie bitte auch ein Augenmerk darauf, wie sich die angegebenen kcal Werte des Pakets zusammen setzen - denn Energie ist nicht gleich Energie. Einige Anbieter legen ihren Notvorratpaketen kiloweise Zucker, Öl oder massenweise Energieriegel bei, um so mit sehr preiswerten Mitteln die kcal Angaben zu erhöhen.

Denn was ist das Schlimmste in einer Notsituation? Wenn man auch noch krank oder schwach ist!

  • Wichtig ist auch, dass das Paket Lebensmittel zum sofortigen Verzehr bereit hält, da es in Notsituationen oft keine Zeit oder Möglichkeit zum Zubereiten etwaiger Speisen gibt. Denn oftmals steht Energie und Wasser zum abkochen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Setzen Sie daher auf Lebensmittel die Sie im Notfall direkt zimmerwarm ohne zusätzliche Zubereitung verwenden können. ---> conserva.de "ready to eat"
  • Fast immer gehen Notsituationen auch mit Trinkwasserknappheit einher. Darum ist es besonders wichtig immer genügend Trinkwasser auf Lager zu haben, insbesondere wenn das Notvorratpaket aus Lebensmitteln besteht, die man nur unter Zuführung von Wasser zubereiten kann. ---> conserva.de "Trinkwasser"
  • Notvorrat muss schmecken. Nicht umsonst rät das „Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe“ dazu, sich mit Lebensmittel auszustatten, die Sie und Ihre Familie auch normalerweise nutzen. Setzen Sie daher auf Gerichte die Sie kennen wie z.B. Nudel Bolognese, Gulaschsuppe, Frikadelle mit Kartoffelsalat, Hühnchen mit Reis, etc. ---> conserva.de "DosenBistro"

    Wenn möglich sollten Sie die Produkte aus denen Ihr Notvorrat bestehen soll vorher getestet haben. Damit Sie auch genau wissen, was Sie sich auf Lager legen möchten gibt es bei conserva.de die Möglichkeit alle Produkte, die in unseren Notvorrtaspaketen zusammengefasst sind, einzeln zu bestellen. ---> conserva.de "DosenBistro" ---> conserva.de "EF food"

  • Überlegen Sie genau wer und wie viele Personen in welcher Art von Notfall versorgt werden müssen. Wenn Sie sich einen Notvorrat für Zuhause anlegen möchten, dann müssen Sie sich keine Gedanken über das Gewicht des Notvorratpaketes machen. Wenn Sie hingegen beabsichtigen Ihr Heim aufzugeben und fliehen müssen, dann sollten Sie auch auf gefriergetrocknete Lebensmittel zurückgreifen, da diese einen Gewichtsvorteil mit sich bringen. Wenn Sie sich festgelegt haben für welche Situation und welche Menschen Sie Ihren Notvorrat anlegen möchten, dann planen Sie bitte auch deren spezielle Bedürfnisse mit ein. Denn Kinder oder ältere Menschen haben oft sehr unterschiedliche Ansprüche an eine Versorgung im Notfall. Ganz wichtig, denken Sie bitte auch an Ihre Haustiere, die in einem Notfall mit versorgt werden wollen. ---> conserva.de "EF PET"

Um auf diese persönlich sehr unterschiedlichen Ansprüche eingehen zu können, bieten wir hier bei conserva.de die Möglichkeit mit sog. UPGRADE-Kits unsere Notvorratpakete zu erweitern und ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. ---> conserva.de "Package upgrade"

FAZIT: Kaufen Sie also bitte nicht schnell und uninformiert das nächstbeste, vermeintlich billigste Notvorratpaket, das Ihnen angeboten wird, denn es kann im Ernstfall wirklich ums Überleben gehen und man sollte dafür bestens vorbereitet sein. Zeit und Geld lässt sich an anderer Stelle mit Sicherheit besser sparen.

In unsere Notvorrat-Checkliste haben wir nochmals alle wichtigen Punkte kompakt für Sie zusammengefasst ---> conserva.de "Notvorrat Checkliste" pdf icon

Denn auch beim Kauf eines Notvorratpaketes gilt die alte Weisheit:
„Wer billig kauft, kauft zweimal!“

Das wusste auch schon John Ruskin:

John RuskinDas Ruskinische Preisgesetz

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

John Ruskin (engl. Sozialreformer, 1819-1900)


Ihr conserva.de Team