Kategorien

ABC der Langzeit-Lagerung

Sonderangebote

Getreide lange lagern? Erfahren Sie wie!

Haltbarmachen selbst gemacht- EINFACH, GÜNSTIG, SICHER!Sie wollen sich einen Vorrat von Grundnahrungsmitteln anlegen und fragen sich, wie Sie eine lange Haltbarkeit sicherstellen können?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Wir haben Ihnen im ABC zur Langzeit-Lagerung (siehe Menü links) alle wichtigen Informationen, samt Beispielen und Foto-Show übersichtlich zusammengestellt.

Erfahren Sie mehr über die Faktoren, die die Haltbarkeit von Grundnahrungsmitteln bestimmen, lesen Sie dann, wie Sie mit Sauerstoff-Absorbern und Aluverbundbeuteln Ihr Getreide, Ihren Reis, Ihre Bohnen oder vieles andere Sauerstoff-frei verpacken können.

Um Ihnen den Anfang etwas leichter zu gestalten, haben wir Ihnen außerdem die Starter-Pakete "Conserva A" und "Conserva D" zum Vorteilspreis zusammengestellt, mit dem wir Ihnen auch gleich ein Beispiel für eine mögliche Zusammenstellung an die Hand geben.

Es darf etwas mehr sein? Dann sparen Sie doch mit unserem "Conserva B" Paket"!


Im folgenden finden Sie vorab drei der häufigsten Fragen und Antworten.

Frage: Welchen Vorteil bieten mir Sauerstoff-Absorber gegenüber einem Vakuumisierungsgerät oder der Begasung mit Stickstoff bzw. Kohlendioxid?

Antwort: Wenn man sicherstellen will, dass sich Lebensmittel länger als ein Jahr halten, sind Sauerstoff-Absorber schlichtweg die sicherste Methode, im Vergleich zur Begasung sogar die wesentlich bequemere Methode. Kommen Sauerstoff-Absorber in einem korrekt verschweißten Alu-Verbund-Beutel zum Einsatz, reduzieren die Absorber den Sauerstoff-Gehalt schon innerhalb von 1-2 Tagen sicher auf 0,1% oder weniger und können so auf lange Zeit einen sicheren, Sauerstoff-freien Raum (<0,01%) schaffen. Dieses Ergebnis kann weder mit der Begasungs-Methode, noch mit der Vakuumisierungsmethode erreicht werden: Denn bei diesen Methoden bleibt je nach Beschaffenheit der Geräte ein weitaus höherer Sauerstoff-Anteil von 0,3 - 5%. Ab 0,5% Sauerstoff-Anteil (Luft enthält einen Anteil von ca. 21%), können Lebensmittel immer noch mit der Zeit verderben oder Schimmel bilden.

Frage: Kann ich denn mein Vakuumisierungsgerät zum Verschweißen verwenden?

Antwort: Ja. Das ist kein Problem. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass die Schweißnaht ausreichend stabil ist. Die meisten Vakuumisierungsgeräte setzen nur eine Naht von 2-3 mm. Wir empfehlen 5-10mm. Wenn Sie jedoch nur kleine Beutel mit etwa 1-2 kg abfüllen, können Sie ggf. auch 2 Nähte setzen.

Frage: Warum müssen es Alu-Verbund-Beutel sein? Kann ich nicht auch transparente Gefrierbeutel zum einschweißen verwenden?

Antwort: Habe ich einmal den Sauerstoff entfernt, muss im Sinne der Langzeitlagerung sichergestellt sein, dass kein Sauerstoff mehr hineingelangen kann. Normale Gefrierbeutel sind für diesen Zweck vollkommen ungeeignet, da sie eine sehr hohe Luft- bzw. Sauerstoff-Durchlässigkeit haben. De facto ist sie so hoch, dass sie von den Herstellern in der Regel gar nicht erst berechnet wird. Sie können handelsübliche PE-Beutel zwar wie einen Ballon aufblasen. Dies täuscht jedoch nur für einen kurzen Zeitraum darüber hinweg, dass dennoch Luft und damit auch Sauerstoff durch die PE Schicht wandert.

Ein Beispiel soll dies veranschaulichen: Ich fülle 2,5kg Getreide in einem 400x250mm großen Aluverbundbeutel ab und ein weiteres Mal dieselbe Menge in einem handelsüblichen transparenten Gefrierbeutel mit denselben Maßen von 400x250mm. In beiden Fällen setze ich Sauerstoff-Absorber ein und entziehe damit den Beuteln den kompletten Sauerstoff-Anteil von ca. 200ml. Beide Beutel wurden absolut dicht verschweißt.

Während in den Aluverbundbeutel dank seiner Alu-Sperrschicht mit einer Sauerstoff Durchlässigkeit von < 0,01 cm³/m²/24h nach einem Jahr maximal 0,5ml Sauerstoff gelangt sein können - und damit den Sauerstoffanteil innerhalb des Beutels höchstens um verschwindend geringe 0,0625% erhöht haben können, hat sich in den handelsüblichen Gefrierbeutel bereits nach einem Monat der komplette Sauerstoff von 200ml "zurückgeschlichen"!

Sie haben noch nicht von Alubeuteln und Absorbern gehört? Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen zum Konservieren von Grundnahrungsmitteln sowie zur Anwendung von Aluverbundbeuteln und Sauerstoff-Absorbern:

- Was bestimmt die Haltbarkeit von Grundnahrungsmitteln?
- Wie verwende ich Sauerstoff-Absorber?
- Wie verwende ich Aluverbund-Beutel? (inkl. Foto-Show)